Warenkorb: leer

Burgenland

In Signo Leonis - Heribert Bayer

Nicht erst seit seiner Ernennung zu Österreichs “Weinmacher des Jahres 2006” - zählt Heribert Bayer zur absoluten Rotweinelite des Landes. Seine Cuvée „In Signo Leonis“ (im Zeichen des Löwen) ist legendär, ebenso wie Sohn Patricks „In Signo Sagittarii“ (im Zeichen des Schützen), der Top–Blaufränkische des Hauses. Beide Weine konnten so begehrte Titel wie „Bester Rotwein“, „Beste Rote Cuvée“ und mehrmals „Bester Blaufränkisch Österreichs“ für sich verbuchen. Abgerundet wird das Programm durch den national wie international ausgezeichneten Pinot Noir „In Signo Tauri“ (im Zeichen des Stiers), der Vergleiche mit großen Burgundern nicht zu scheuen braucht. Das Wirken von Heribert und Patrick ist untrennbar mit dem Neckenmarkter Hochberg verbunden, einer der besten Rotweinlagen Österreichs. Pannonisches Klima und uralte Rebbestände verleihen den Weinen Kraft, tiefe Frucht, Komplexität und Mineralik.
Das ist auch in der einfacheren Linie wie „Bayerlein“, Zweigelt „Avantgarde 2000“ und „Sails Red“ Blaufränkisch zu spüren. Die Toplinie wird kompromisslos 2 Jahre in neuen Barriques ausgebaut, die Basisweine unterschiedlich lang in gebrauchten. Angestrebt werden extrem lagerfähige Rotweine.
Seit 2007 keltert Heribert Bayer aus den Weinbergen seines Freundes Beisteiner, nahe der Ungarischen Grenze, die zwei Babeross-Weine des Weingutes Bayer & Beisteiner.

Weingut Bayer & Beisteiner