Warenkorb: leer

Baden

Weingut Reichsgraf & Marquis zu Hoensbroech

Im Jahr 1738 kam ein nur 1,8 Hektar großes Weingut bei Wiltingen in den Besitz der Hoenbroechs, das aber aufgrund der Größe 1968 verkauft wurde. Ein Jahr später erwarb die Familie 4 Hektar Weinbergsfläche in Baden, die kontinuierlich erweitert wurde. Heute umfasst das Weingut 15 Hektar Rebfl äche. Die Trauben bleiben bis zur vollendeten physiologischen Reife am Rebstock und werden von Hand selektiv gelesen. Man sieht den Wein als ein reines Natur- und Kulturprodukt, der durch sein Geschmacksbild seine Herkunft und Rebsorte widerspiegelt.
Technische Maßnahmen, die zur Veränderung des in den Trauben natürlich angelegten Geschmacksbildes führen, werden konsequent abgelehnt. Als Gründungsmitglied des VDP-Baden sieht man sich verpfl ichtet, besondere Aufmerksamkeit den Prädikatsweinen zukommen zu lassen. Adrian Graf von Hoensbroech sagt: „Unsere Weine wachsen im Weinberg nach der alten römischen Devise, „Vinum sub sole, ut crescit sincerum“, (reiner Wein, wie unter der Sonne gewachsen!).